Varroabehandlung - Imkereibedarf Velbert

Direkt zum Seiteninhalt

Varroabehandlung

Varroa/Pflegen/Reinigen
Oxuvar 5,7 %
5,7 % konzentrierte Lösung von Oxalsäure-Dihydrat.
Die Oxalsäure wirkt bei direktem Kontakt auf die Varroamilbe. Varroa in verdeckelten Brutzellen werden mit dem Sprühnebel nicht erreicht. Für den Honig korrekt behandelter Völker ist keine Ab­setzfrist nötig.

1 Produkt, 2 Anwendung:
im Sommer als Sprühbehandlung, die Winterbehandlung zum Träufeln.
Schwärme und Kunstschwärme werden mit 20–25 ml Sprühlösung pro kg Bienenmasse besprüht.
Die Ableger und brutfreien Völker mit 2–4 ml pro besetzte Wabenseite.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Träufelbehandlung erfolgt in einer brutfreien Zeit zwischen November und Januar.
Die Träufellösung wird aus Oxuvar 5,7% und Kristallzucker im Verhältnis 1:1 gemischt. Die fertige Lösung sollte lauwarm aufgeträufelt werden.
Oxuvar 5,7 % (275 g)
reichen für bis zu 10 Völker.
Der Flasche werden 250 ml Wasser zugegeben, gut geschüttelt und in eine Sprühflasche umgefüllt.
10,90 €
Oxuvar 5,7 % (1000 g)
reichen für bis zu 40 Völker.
Der Flasche werden 900 ml Wasser zugegeben, gut geschüttelt und in eine Sprühflasche umgefüllt.
29,90 €
Oxuvar 3,7 % (500 g zum Träufeln)
reichen für ca. 10-15 Völker.

- Weithalsdose mit Oxalsäure-Dihydrat gelöst in Wasser
- Beutel mit Saccharose-Pulver
Das Saccharose-Pulver (leicht löslich) in die  Weithalsdose geben. Gut schütteln.
5 bis 6 ml der handwarmen Lösung pro  besetzte Wabengasse gleichmässig über die Winterbienen träufeln. November bis Januar  ausschliesslich die brutfreien Völker behandeln. Die  Umgebungstemperatur während der Behandlung sollte um 3 °C sein.
18,90 €
APILIFE VAR ®
2 imprägnierte Verdunsterplatten mit Thymol, Kampfer, Menthol und Eukalyptusöl.
Ein Streifen APILIFE VAR ® wird in einer Ecke der Zarge auf die Rähmchen gelegt. Der Streifen kann auch in 4 Teile geschnitten und in jede Ecke der Zarge verteilt werden. Nach 7 Tagen wird der Streifen durch einen neuen Streifen APILIFE VAR ® ersetzt. Diese Behandlung wird 4 x wiederholt.  
Es wird empfohlen, abends mit der Behandlung zu beginnen.
Um eine ausreichende Wirkung zu erzielen, sollte die Behandlung nur bei einzargigen Völkern angewendet werden.
4,30 €
Dosierspritze 60 ml
Kunststoff, mit Skalierung und kleiner Öffnung zum Träufeln zwischen den Wabengassen.
2,60 €
Dosierspritze 120 ml
Kunststoff, mit leichtläu-
figen Dichtungsring, für gleichmäßigen Vorschub.
Incl. 2 Adaptervorsätze zum Verjüngen der Öffnung
2,60 €
Liebig-Dispenser
mit Kunststoff-Tropfflasche und 4 Dochten
6,40 €
Ersatzdochte
für Liebig-Dispenser
 6 Stück      2,50 €
40 Stück  14,00 €
Nassenheider-Verdunster
mit Schutzkörbchen und
2 Dochten, Fassungsvermögen 200 ml
6,50 €
Ersatzdochte-Nassenheider Verdunster
je 5 Stück
60 x 48 mm & 82 x 48 mm
1,50 €
Nachrüstset zum Horizontalverdunster
bestehend aus je 2 Füßen, Schutzkörbchen, U-Dochten und Vliestücher.
5,95 €
Ersatz-Vliestuch
für Nassenheider Horizontal oder Professionel Verdunster
1,00 €
Nassenheider Professionel
Schale, Vliestuch, Säure-
flasche, Schraubverschluss & Schutzkörbchen im 2er Set mit Anleitung.
21,90 €
Varroa Diagnoseschale
mit aufgelegtem Gitter aus lebensmittelechtem Kunst-
stoff, 30 x 25 cm
5,20 €
Verdunsterplatte
auch zuschneidbar als Ersatzdochte, Weichfaserkarton
ca. 27 x 40 cm
2,00 €
Laborflasche
mit Schwanenhals, zum problemlosen Befüllen von allen Verdunstern,
Inhalt 500 ml
4,95 €
Milchsäure 15 %
technisch, rechtsdrehend
1000 ml
6,50 €
Tel.: 02051 - 2 14 36
info@imkereibedarf-velbert.de
Zurück zum Seiteninhalt